Chili sin Carne aus Linsen

Chili con Carne lässt sich einfach und schnell zubereiten – auch in großen Mengen. Kein Wunder, dass Chili bei uns seit jeher mindestens ein Mal pro Monat auf dem Speiseplan stand.
Schade nur, dass Hackfleisch nicht nur viel Fett beinhaltet, sondern meist auch ethische Probleme mit sich bringt.

In diesem Artikel zeige ich euch eine vegane Version des Chili-Klassikers.

Aber was ist mit den Proteinen?! Keine Sorge – viele pflanzliche Lebensmittel bringen jede Menge Proteine mit sich. Eines dieser Lebensmittel wird hier statt dem Hackfleisch verwendet: Linsen!
Mit 25,5 g Eiweiß pro 100g sind Rote Linsen ein echter Spitzenreiter der Proteinlieferanten.
Zum Vergleich: gemischtes Hackfleisch besteht durchschnittlich aus 19,4 g Eiweiß pro 100 g.
In Kidney Bohnen stecken übrigens ebenfalls 8 g Eiweiß pro 100 g.

Außerdem stecken noch viele weitere Nährstoffe in den guten alten Linsen. Darunter beispielsweise Eisen, Magnesium und viele Ballaststoffe.

Chili sin Carne aus Linsen

Ergibt 6 Portionen

Zutaten

  • 250 g Rote Linsen, eingeweicht
  • etwas Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 500 ml Wasser
  • 1000 g passierte Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Salz

Vorgehensweise

Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und mit etwas Olivenöl in einem großen Topf glasig braten. Linsen gut ausspülen und in den Topf geben und alles mit dem Wasser und den passierten Tomaten ablöschen. Für 10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Währenddessen die Gewürze und Tomatenmark hinzugeben und abschmecken. Nach den 10 Minuten werden die Kidneybohnen und das Mais abgetropft hinzugegeben und das Chili kann nochmal abgeschmeckt werden.

Nährwerte pro Portion (etwa 350 g)

Brennwert 1203 KJ (287 kcal) / Fett 3,2 g / Kohlenhydrate 43,3 g / Protein 17,1 g

Chili con Carne aus LinsenVeganes Chili sin carnevegetarisches Chili con Carne aus Linsen

 

Hinweis

Das Gericht kann auch ohne eingeweichte Linsen zubereitet werden. Hierzu die Linsen gut ausspülen und statt 10 Minuten bei niedriger Hitze etwa 20 bis 25 Minuten abgedeckt köcheln lassen.




Teile diesen Beitrag


Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare

      

Ähnliche Artikel