Protein-Matcha-Pudding » Healthify Recipes

Protein-Matcha-Pudding

Seit meiner Japanreise letztes Jahr bin ich auf den Geschmack von Matcha gekommen. Matcha ist gemahlener Grüntee, der ungefiltert getrunken wird. Er ist fester Bestandteil der japanischen Kultur und wird seit wenigen Jahren auch bei uns gehyped.

Dadurch, dass die Teeblätter ungefiltert verzehrt werden, besitzt der Matchatee viele Antioxidantien. Doch der grüne Tee muss nicht immer zu einem Getränk verarbeitet werden. Gerade in Japan findet man tausende Desserts, die Matcha beinhalten – wie eine Alternative zu Kakaopulver. In den 3 Wochen meiner Japanreise habe ich die harte Aufgabe auf mich genommen, für euch eine Vielzahl an Matcha-Desserts zu probieren 😉 – wie zum Beispiel dieses Eis aus der Matcha-Stadt Uji:

Matcha Inspiration aus Japan

Der hier vorgestellte Pudding dient hauptsächlich dazu, meinen Matcha-Heißhunger zu besänftigen. Ich hoffe jedoch, dass ihr euch auch für den Geschmack von Matcha erwärmen könnt.

 

Protein-Matcha-Pudding

Ergibt 4 Portionen

Zutaten

  • 500 ml Milch (ich verwende Mandelmilch)
  • 30 g Speisestärke
  • 2 TL Matcha
  • 40 g Süßungsmittel (z.B. Xucker, Kokosblütenzucker,…)
  • 60 g Proteinpulver, Kokosnussgeschmack oder Vanille
  • 1 Prise Salz

Vorgehensweise

4 Förmchen kurz mit kaltem Wasser ausspülen.
Einen Teil der Milch (etwa 6 EL) mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen. Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald die Milch kocht, die vermengte Matchamasse hinzugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Den Herd auf mittlere Hitze stellen und etwa 2 Minuten unter Rühren köcheln lassen.
Den Matchapudding auf 4 Förmchen aufteilen und kurz abkühlen lassen. Mindestens 4 Stunden lang in den Kühlschrank stellen bevor der Pudding gestürzt werden kann.

Nährwerte pro Portion

Brennwert 602 KJ (144 kcal) / Fett 2,6 g / Kohlenhydrate 16,1 g / Protein 12,9 g

Pudding aus MatchaThailändische KokossuppeGesunder Pudding aus grünem Tee

 

Produkthinweis

Woher bekommt ihr hochwertigen Matcha?

  • Asiatischer/Japanischer Supermarkt: Manche asiatische Supermärkte bieten führen auch Matcha. Achtet aber darauf, keinen „Matcha Latte“ zu kaufen, denn dieser ist bereits gesüßt und mit Milchpulver abgepackt.
  • Bioladen: Mit etwas Glück werdet ihr in dem Bioladen eures Vertrauens fündig.
  • Drogeriemarkt dm: Etwas teuer für die kleine Menge, aber dafür sehr bequem: dm bietet schon seit etwa 2 Jahren Biomatcha an.
  • Amazon: Auf Amazon habt ihr eine riesige Matcha-Auswahl. Ich verwende diesen Biomatcha aus der japanischen Teestadt Uji und bin bisher superzufrieden!

Wo kauft ihr euren Matcha? Ich freue mich schon darüber, in den Kommentaren von euch zu hören.

Ein Gedanke zu „Protein-Matcha-Pudding

Hinterlasse einen Kommentar


Verwandte Beiträge

Begin typing your search above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Zurück nach oben